Kommunales Kino Esslingen

Fr. 14. Januar 2022

Trailer Tickets 19.00 Uhr Plötzlich aufs Land - Eine Tierärztin im Burgund

Frankreich 2019
92 Minuten | FSK offen
deutsche Synchronfassung

Ein tragikomischer Culture Clash. Mit rauem Charme, viel Liebe und einer gelungenen Mischung aus komischen und berührenden Momenten erzählt der französische Film erfrischend unaffektiert von dem Gegensatz Stadt und Land. Auf Postkartenbilder wartet man dabei vergeblich. Eher zeigt die Regisseurin das französische Land und seine Bewohner mit gesundem Realismus so, wie sie eben sind. Passend dazu untermalen keine lieblichen Chansons die Szenerie, sondern eine stimmungsvolle Bluegrass-Musik, was die Vorgaben des Genres selbstbewusst gegen den Strich bürstet.


Alex hat ihr Medizinstudium mit Bravour abgeschlossen und will als Mikrobiologin in Paris Karriere machen. Doch ihr Onkel Michel lockt sie mit einem Trick zurück in das Dorf ihrer Kindheit in der tiefsten französischen Provinz, wo sie auf keinen Fall wieder leben will: Er will endlich in Rente gehen, und sie soll seine Nachfolgerin in der Tierarztpraxis werden, die er zusammen mit Nico betreibt. Da sich der vermeintlich todkranke Tierarzt gleich aus dem Staub macht, als seine Nichte ankommt und sein Kompagnon völlig überarbeitet ist, bringt sie es nicht übers Herz, sofort wieder die Flucht zu ergreifen. Praktische Erfahrung mit Tiermedizin hat sie keine, aber sie kann gut mit Tieren und zwar weitaus besser als mit Menschen. Trotzdem hat Nico berechtigte Einwände und auch die Dorfbewohner sind nicht begeistert von der jungen Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt.

R+B: Julie Manoukian | K: Thierry Pouget | D: Clovis Cornillac (Nico), Noémie Schmidt (Alex), Carole Franck (Lila), Mathieu Sampeur (Marco), Juliane Lepoureau (Zelda)