So. 20. Mai 2018

Trailer Tickets 15.00 Uhr Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes

© polyband Medien Gmb

© polyband Medien Gmb

© polyband Medien Gmb

© polyband Medien Gmb

© polyband Medien Gmb

© polyband Medien Gmb

Schweiz 2017
90 Minuten | FSK 0 | empfohlen ab 6 Jahren

PAPA MOLL UND DIE ENTFÜHRUNG DES FLIEGENDEN HUNDES heißt dieser witzige und temporeiche Schweizer Kinderfim vollständig. Gedreht nach sehr bekannten Schweizer Cartoons, die es bereits seit den 1950er Jahren gibt. Papa Moll soll sich ein Wochenende lang allein um die Kinder kümmern, weil Mama Moll einen Wellnessurlaub mit ihren Freundinnen geplant hat. Das kann nicht gutgehen, denn Papa Moll ist zwar liebenswert und kümmert sich aufopferungsvoll um seine Kinder Evi, Fritz und Willy, aber er ist auch ein wenig tollpatschig und ungeschickt und muss noch dazu ausgerechnet an diesem Wochenende Überstunden in der Schokoladenfabrik machen. Er hat nicht nur keine Zeit, um auf seinen eigenen Nachwuchs aufzupassen, er bekommt außerdem die Kinder seines Chefs Stuss aufgedrückt. Jackie und Johnny sind die Erzfeinde seiner eigenen drei Kinder! Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert, obwohl Papa Moll zunächst noch versucht, zwischen den Streithähnen zu vermitteln ...

Regie: Manuel Flurin Hendry nach den Cartoons von Edith Oppenheim-Jonas