SPECIALS

Di. 27. Februar 2018

Trailer Tickets 19.00 Uhr Bird´s Nest- Herzog & de Meuron in China OmU

Schweiz 2008
86 Minuten | FSK 0
OmU | Original (Mehrsprachig) mit deutschen Untertiteln
Architektur im Kino

Die Filmreihe "Architektur im Kino" wird in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Baden-Württemberg gezeigt. Reservierungen sind nicht möglich. Karten können nur im Vorverkauf oder an der Abendkasse erworben werden.

Das Olympiastadion in Beijing war nicht nur eines der "größten Bauprojekte der chinesischen Neuzeit", es ist und war auch ein politisches Prestigeprojekt, das hohe internationale Aufmerksamkeit genoss. Parallelen zu vergangenen Diktaturen, die die Olympischen Spiele oder die Architektur als Demonstrationsplattform missbrauchten, liegen auf der Hand. Dieser Problematik sind sich sowohl die beiden Regisseure Christoph Schaub und Michael Schindhelm als auch die beiden Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron bewusst, was eine der Qualitäten dieses Dokumentarfilms ausmacht, der vier Jahre lang den vorolympischen Hürdenlauf des Architektenduos bis zur Bauabnahme im Dezember 2007 begleitete. Komplementär wird auch ein Projekt in der 3-Millionen-Stadt Jinhua vorgestellt, wo ein ganzes Stadtquartier für mehrere 10.000 Bewohner von Grund auf entworfen und vielleicht einmal realisiert wird.

In beiden Projekten zeigt sich die besondere Qualität des Basler Architekturbüros, das jeden Auftrag ohne vorgefasste Meinungen frisch angeht und zuerst den kulturellen Kontext erforscht, um eine zu den gesellschaftlichen und architektonischen Rahmenbedingungen passende Lösung zu finden. Neben den obligaten Bildern vom Baufortschritt, die oft mit einer fragwürdigen Musik unterlegt sind, kommen chinesische Partner, kulturelle Brückenbauer und die beiden Architekten mit Kommentaren und Meinungen ausführlich zum Zuge. 

86 Minuten | FSK 0 | Original (deutsch, englisch, chinesisch) mit Untertiteln
Schweiz 2008 | R+B: Christoph Schaub, Michael Schindhelm