SPECIALS

Di. 13. März 2018

Trailer Tickets 18.30 Uhr Kesselrollen

Deutschland 2017
45 Minuten | FSK nicht geprüft (ab 18 Jahren freigegeben)
RadKULTUR | Filmgespräch mit Filmemachern + Protagonisten

Im Anschluss an die Vorstellung spricht Bernhard Wiesmeier, vhs Esslingen, mit den Filmemachern Roman Högerle und Felix Länge (dessen Kommen bei Redaktonsschluss noch nicht sicher fest stand) sowie dem Protagonisten Jan Lutz.


Die Filmreihe ist Bestandteil des Programms "RadKULTUR" und wird in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis "Esslingen aufs Rad", der Stadt Esslingen am Neckar und der vhs Esslingen präsentiert.

Stuttgart. Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. Stauhauptstadt. Oder auch: Eine der Städte mit dem höchsten Feinstaubanteil in ganz Deutschland. Inmitten des ganzen Staus jedoch findet sich eine erfrischende Fahrradszene, die tagtäglich dafür kämpft, dass sich die Zustände in der Landeshauptstadt verbessern. Für eine lebenswertere Stadt, für die Mobilität der Zukunft. Ein gemeinsamer Treffpunkt dieser Menschen ist die Critical Mass. KESSELROLLEN erkundet die Szene. So kommt etwa der selbst ernannte Radologe Roland Wolbold zu Wort mit seinem Laden in ­Lederberg, einem El Dorado für Rennradler. Schwindsucht und Schnitzbuckel prophezeite ihm seine Mutter, um ihm die Leidenschaft fürs Radeln auszutreiben. Oder die Schneiderin Katharina Ruprecht, die ihre Ware mit dem Rad ausliefert, Jan Lutz von Lastenrad Stuttgart, Alban Manz von der Critical Mass, Shimano-Händler Bernhard Lange oder Hotte Hoss von der Rad­theke.

R+B+K: Roman Högerle, Fabian Bazlen, Felix Länge