SPECIALS

Di. 02. Oktober 2018

Trailer Tickets 21.15 Uhr Symphony of Now

Spieltermine:

© Pappel Studios UG

© Pappel Studios UG

© Pappel Studios UG

© Pappel Studios UG

© Pappel Studios UG

© Pappel Studios UG

© Pappel Studios UG

Deutschland 2018
65 Minuten | FSK 0 | empfohlen ab 16 Jahren
Film & Disco | keine Reservierungen (VVK möglich!)

Im Anschluss Elektro-Disco mit DJane Sarah Mint, DJ Jens Meier und N.N. im LUX | Kombiticket € 11,00 | ermäßigt € 8,00 nur im Vorverkauf online oder an der Kinokasse (Restkarten auch an der Abendkasse, sofern die Veranstaltung nicht ausverkauft ist)



Johannes Schaff interpretiert in seiner Dokumentation SYMPHONY OF NOW den Klassiker BERLIN: DIE SINFONIE EINER GROSSSTADT neu. Eine große Aufgabe! Schließlich gilt Walter Ruttmanns 1927 entstandener Film nicht nur als ein Meilenstein des Stummfilmkinos, der experimentelle Dokumentarfilm hat gleichzeitig den Berlin-Mythos mitbegründet.  Doch statt dem Leben und dem Arbeitsalltag der Berliner in den 1920er Jahren steht das zeitgenössische Nachtleben der deutschen Hauptstadt im Mittelpunkt – Berliner beim Arbeiten, beim Essen, bei Kunst und Kultur und beim Feiern in den zahlreichen Berliner Clubs. Die Bilder werden von elektronischer Musik der Gegenwart – mit Elementen aus Techno, House, Hip Hop, Wave und Krautrock – begleitet. Dieser Soundtrack entstand ursprünglich als neue Filmmusik für Ruttmanns Klassiker, bevor sich Schaff auf die Suche nach passenden neuen Bildern machte. Und das funktioniert bestens!

R+B: Johannes Schaff | K: Lil' Internet, Johannes Schaff | Musik: Frank Wiedemann, Modeselektor, Hans-Joachim Roedelius, Samon Kawamura, Alex.Do, Gudrun Gut, Thomas Fehlmann