SPECIALS

Fr. 14. August 2020

Trailer Tickets 19.00 Uhr Für Sama OmU

Großbritannien, Syrien 2019
104 Minuten | FSK 16
OmU | Original (Arabisch, Englisch) mit deutschen Untertiteln

Unser Filmtipp: FÜR SAMA ist die zutiefst  berührende Liebeserklärung einer syrischen Mutter an ihre Tochter und ein beeindruckender Film zwischen unvorstellbarem Leid und unzerstörbarer Lebenslust, voller Grauen und doch ein Zeugnis von Hoffnung in einem Land voller Hoffnungslosigkeit.


Als die junge Waad al-Kateab ihr Wirtschaftsstudium in Aleppo beginnt, zeichnet sich auch hier ein „Arabischer Frühling“ ab. Sie schließt sich den Protesten an, erste Erfolge werden bejubelt. Doch die Freude weicht bald dem Entsetzen. Als die Auseinandersetzungen eskalieren, wird die 20-Jährige zur Bürgerjournalistin, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren Bilder aus der eingeschlossenen Stadt in die Außenwelt schicken, vor allem nach Großbritannien. Die Frage einer Flucht stellt sich für Waad zunächst nicht. Sie will bleiben und helfen und sie verliebt sich in den Arzt Hamza. Die beiden heiraten und mitten im Krieg wird ihre Tochter Sama geboren. Ein fröhliches Kind, das nicht einmal zusammenzuckt, wenn in unmittelbarer Nähe Bomben einschlagen. Sama wird zur ständigen Begleiterin ihrer Mutter bei den Filmaufnahmen auf den zerstörten Straßen, zwischen den Ruinen, im Luftschutzkeller und in der Klinik, wenn die Schwerverletzten eingeliefert werden und wenn sich Mütter von ihren toten Kindern verabschieden. Schließlich entscheidet sich die kleine Familie dorch zur Flucht. Waad al-Kateab ist eine geborene Filmemacherin, die Kamera scheint zu einem Teil ihres Körpers geworden zu sein und sie hat den Mut, nicht wegzuschauen und trotzdem nie Grenzen zu überschreiten, denn ihre Mitgefühl ist in jedem Moment echt und spürbar.

Großbritannien, Syrien 2019 | R+B: Waad Al-Kateab, Edward Watts | K: Waad Al-Kateab