Trailer Luna

Deutschland 2018
92 Minuten | FSK 12

Vorfilm: WHODUNNIT?? (D 2014 | 6‘43 Minuten) - Alle sind verdächtig bei der Gameshow  ‚Whodunnit??‘. Wie kann der brutale Mörder des Familienhundes überführt werden?


"Inspiriert von einer wahren Geschichte, drehte Khaled Kaissar einen packenden Spionagethriller, der die Verschwörungs-schraube vielleicht an der einen oder anderen Stelle ein wenig überdreht. In der Titelrolle von Lisa Vicari vielschichtig gespielt und bis in die Nebenrollen hervorragend besetzt.“- programmkino.de


Nach einer durchzechten Nacht mit ihren Freundinnen fährt die 17-jährige Luna gemeinsam mit ihren Eltern Jakob und Julia sowie ihrer kleinen Schwester Lena in die idyllisch gelegene Berghütte der Familie. Alles ist ganz entspannt, bis der Vater per SMS eine Warnung erhält: „Sie kommen, haut ab!“ Doch zeitgleich nähert sich ein schwarzer SUV der Hütte, eine Gruppe unbekannter Männer stürmt auf das Gelände und  erschießt Lunas Familie. Nur sie selbst kann knapp entkommen. Durch Hamid, einen guten Freund ihres Vaters, der für den russischen Geheimdienst arbeitete, erfährt die völlig traumatisierte junge Frau, dass Jakob ebenfalls als Spion für Russland tätig war. Anstatt ins Ausland zu fliehen, wozu Hamid dringend rät, will Luna unbedingt die Wahrheit erfahren. Das ungleiche Paar macht sich an die Arbeit und begibt sich zwischen die Fronten, denn auch der Bundesnachrichtendienst ist in die Ereignisse verwickelt...

R+B: Khaled Kaissar | B: Ali Zojaji, Ulrike Schölles, Alexander Costea | K: Namche Okon | D: Lisa Vicari (Luna), Carlo Ljubek (Hamid), Branko Tomovic (Victor), Benjamin Stadler (Jakob), Bibiana Beglau (Julia)