Mo. 01. April 2019

Trailer Tickets 20.15 Uhr Rememory

alle Bilder ©Kinostar Theater GmbH

USA, Kanada 2017
112 Minuten | FSK 12
deutsche Synchronfassung
kaltblütig - 5. Esslinger Krimitage

REMEMORY balanciert elegant und raffiniert zwischen den Genres, ist gleichzeitig ausdrucksstarke Charakterstudie, spannender, wendungsreicher Whodunit und anregendes Science-Fiction-Gedankenspiel. Die Geschichte ist in eine nicht näher definierte Zukunft eingebettet und zwar so angenehm zurückhaltend, dass man sich die Existenz der Rememory-Technologie, die all unsere Erinnerungen als Video aufzeichnet und uns jederzeit Zugriff darauf erlaubt, durchaus vorstellen kann. Stark ist die Performance des GAME OF THRONE-Stars Peter Dinklage.

Dem renommierten Wissenschaftler Gordon Dunn ist mit der Entwicklung eines kleinen Geräts, das dazu in der Lage ist, menschliche Erinnerungen zu speichern und abzuspielen, der Durchbruch gelungen. Doch noch bevor er sein bahnbrechendes Produkt überhaupt an die Öffentlichkeit bringen kann, wird Dunn tot aufgefunden. Die Todesursache stellt die Polizei vor ein undurchdringlich erscheinendes Rätsel. Da taucht plötzlich der mysteriöse Sam Bloom auf und bietet Dunns Witwe Carolyn an, die Sache zu untersuchen und den Mörder zu finden. Was nicht einfach ist, denn der Verstorbene hatte offensichtlich viele Feinde. Und welches Interesse hat der selbst vom Schicksal gebeutelte Sam eigentlich, diesen Fall zu lösen?

R: Mark Palansky | B: Mark Palansky, Michael Vukadinovich | K: Gregory Middleton | D: Peter Dinklage (Sam Bloom), Julia Ormond (Carolyn Dunn), Martin Donovan (Gordon Dunn), Anton Yelchin (Todd), Henry Ian Cusick (Lawton), Evelyne Brochu (Wendy), Matt Ellis (Dash Bloom)