So. 18. August 2019

Trailer Tickets 19.00 Uhr Back to Maracanã

Alle Bilder © JIP Film und Verleih GbR

Israel, Brasilien, Deutschland 2019
92 Minuten | FSK offen
deutsche Synchronfassung

"Back to Maracanã" ist ein wunderbar leicht erzähltes Roadmovie zwischen zwei Ländern und drei Generationen. Mit Sensibilität und Humor geht es um die großen Lebensthemen und Leidenschaften, Familie, Fußball und Essen. Der Film spielt auf Straßen, Campingplätzen, in der Küche, am Grill, vor Ticketbüros und in Fußballstadien. Eine aufregende und anrührende Reise, die auch Nichtfußballfans in ihren unwiderstehlichen Bann ziehen wird.

Der passionierte Koch Roberto ist ein Versager. Das denken zumindest seine Ex-Frau Tali und der 11-jährige Sohn Itay. Wegen finanzieller Probleme ist er nach der Scheidung wieder bei seinem Vater Samuel eingezogen. Außer ständiger Streitereien verbindet die beiden allerdings nur ihre Liebe zum Fußball. Dass Tali nun wegen einer Geschäftsreise auch noch den introvertierten Fußballhasser Itay bei Großvater und Vater parkt, macht die Situation keineswegs einfacher. Als Samuel einsehen muss, dass seine Herzprobleme doch ernsthafterer Natur sind, kratzt der Exil-Brasilianer all seine Ersparnisse zusammen und kauft drei Tickets nach Rio. Sein großer Traum: Die brasilianische Nationalelf live beim WM-Endspiel im legendären Maracanã-Stadion siegen zu sehen. Kaum in der alten Heimat gelandet, mieten sie ein Wohnmobil und es beginnt eine Reise voller Wendungen, Überraschungen und vieler Katastrophen – die sie ein Spiel nach dem anderen verpassen lassen.

R: Jorge Gurevich | B: Hagai Lipschitz, Jorge Gurevich | K: Rodrigo Graciosa |D: Asaf Goldstien (Roberto), Antônio Petrin (Samuel), Rom Barnea (Itay), Hadas Kalderon (Tali), Ole Erdmann (Thomas)