Di. 24. Oktober 2017

Trailer 10.00 Uhr Urmila - Für die Freiheit

Deutschland 2015
87 Minuten | FSK 0
| Original (Mehrsprachig) mit deutschen Untertiteln

Filmgespräch mit Katharina Löthe, Kulturamt der Stadt Esslingen

URMILA – FÜR DIE FREIHEIT ist ein eindringliches und inszenatorisch meisterhaftes Porträt einer starken, bewundernswerten, jungen Frau, dem man die Nähe zwischen Regisseurin und Protagonistin in jedem Moment anmerkt. Sensibel und aufschlussreich informiert der Film über andere Lebensrealitäten und rüttelt auf.

Urmila Chaudhary kämpft für Freiheit und Gerechtigkeit in Nepal. Mit 6 Jahren wurde sie von ihren Eltern als Haushaltssklavin verkauft und erst mit 17 befreit. Die heute 27-jährige Aktivistin stellt sich in ihrem Land gegen das offiziell abgeschaffte System der Leibeigenschaft, kämpft gegen Jahrhunderte alte Gesellschaftsstrukturen und Gedankenmuster und hat inzwischen 13.000 Mädchen aus dem sogenannten Kamalarisystem befreien können. Nun träumt Urmila, die niemals eine Schule besuchen durfte, davon Rechtsanwältin zu werden und ihr Land weiter zu verändern. Doch die Dämonen ihrer Vergangenheit bleiben ihre Begleiter.

R: Susan Gluth | B: Susan Gluth, Silke Cecilia Schultz & Kristl Filippi | K: Susan Gluth