Trailer The Hate U Give

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

©Twentieth Century Fox Film Corporation

USA 2018
133 Minuten | FSK 12

100.000 verkaufte Exemplare in nur einem Monat, mehr als 50 Wochen in der Bestsellerliste der New York Times: Aus Angie Thomas' viel beachtetem, autobiografisch grundiertem Roman hat George Tilmann Jr. einen emotional aufwühlenden, differenzierten und glaubwürdigen Film über das politische Erwachen einer jungen schwarzen Frau gemacht, dem der hervorragende Cast und eine brillante Kamera eine große formale wie emotionale Varianz verleihen. Ein wichtiger Film!

Starr war 9, als ihr Vater ihr das erste Mal erklärte, wie sie sich bei einer Polizeikontrolle zu verhalten habe. Als Afro-Amerikanerin sei sie per se eine „Bedrohung“ für die Weißen – und je unauffälliger sie sich benehme, desto besser. Für Starr wird dieses Verhalten zum Lebensmuster. Sie besucht eine (fast) "weiße" Privatschule, leugnet ihre Herkunft aus einem von Bandenrivalität beherrschten Brennpunkt soweit möglich. Damit ist sie bislang ganz gut gefahren. Doch als ihr bester Freund in ihrem Beisein von einem Polizisten bei einer Fahrzeugkontrolle erschossen wird und es in Folge dessen zu Unruhen kommt, bricht für Starr eine Welt zusammen. Als einzige Zeugin des Vorfalls muss sie sich entscheiden. Will sie schweigen, um ihre Zukunft nicht zu gefährden, weiter ihr Doppelleben zwischen weißer Eliteschule und schwarzem Vorort aufrecht erhalten? Oder will sie ihre Stimme gegen die Ungerechtigkeit erheben, die ihren Freund das Leben kostete?

R: Georg Tillman JR. | B: Audrey Wells nach dem gleichnamigen Jugendroman von Angie Thomas | K: Mihai Malaimare Jr. | D: Amandla Stenberg (Starr Carter), Regina Hall (Lisa Carter), Russell Hornsby (Maverick 'Mav' Carter), Anthony Mackie (King), Issa Rae (April Ofrah)